0561 / 4007333

 Opernstr. 8, 34117 Kassel

Entfernung von Besenreisern

Besenreiser werden von vielen als kosmetisch stören empfunden. In der Vergangenheit gab es kaum adäquate Lösungen für dieses Problem. Größere Krampfadern können zwar durch Verödung (Spritzen) oder „Strippen“ (Ziehen) entfernt werden; bei kleinen verästelten Besenreisern sind diese Methoden jedoch häufig zu aufwändig, kleinste Gefäße können meist nicht behandelt werden.

Die Laserbehandlung löst dieses Problem auf schonende und effektive Weise.

Was bewirkt die Laserbehandlung?
Besenreiser sind in der Hautoberfläche gelegene erweiterte Venen, die spinnenförmig oder wie Reisigbesen (daher der Name) auf der Haut sichtbar werden. Sie treten in rötlicher oder bläulicher Färbung auf.
Der Laserstrahl dringt durch das umliegende Gewebe und entfaltet erst in der Vene seine Wirkung. Der Blutdurchfluss wird hierdurch gestoppt, die Besenreiser sterben ab und werden vom Körper abgebaut.
So erklärt sich, dass nach der Behandlung zunächst ein bräunlicher bis gräulicher Schatten der früheren Besenreiser erkennbar bleiben kann. Dieser verschwindet jedoch nach einigen Tagen oder Wochen.

Was ist möglich?
Mit dem Laser können neben Besenreisern viele weitere vaskuläre Veränderungen behandelt werden, wie z.B. rote Äderchen im Gesicht.
Die Behandlung wird normalerweise in mehreren Sitzungen durchgeführt. Je nach Lage und Größe des behandelten Areals können Kompressionsstrümpfe oder Druckverbände das Ergebnis verbessern. Ihr Arzt wird Sie dazu gerne beraten.

Vor und nach der Behandlung: Was müssen Sie beachten?

  • Die Behandlung sollte nur bei ungebräunter Haut durchgeführt werden.
  • Eine Woche vor der Therapie sollen möglichst keine blutverdünnenden Medikamente wie Heparin oder Aspirin eingenommen werden. Hierüber müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen.
  • Vermeiden Sie nach der Behandlung direkte Sonnenbestrahlung (auch Solarium) für eine Dauer von ca. 14 Tagen.
  • Sollte dies unvermeidbar sein muss der therapierte Bereich zumindest durch eine Sonnenschutzcreme mit möglichst hohem Lichtschutzfaktor abgedeckt werden
  • Bis etwa vier Wochen nach der Laserbehandlung sollte eine starke Erwärmung der behandelten Hautpartien –wie beispielsweise durch eine Saunabesuch- vermieden werden.

Quantel Derma Behandlungslösungen für ästhetische und dermatologische Indikationen werden eingesetzt zur:

  • Hautverjüngung, allgemeinen Hautbildverbesserung
  • Entfernung unerwünschter Körperbehaarung
  • Entfernung von Besenreisern und anderen Gefäßveränderungen
  • Entfernungen flächiger Rötungen sowie kleiner roter Äderchen
  • Entfernung von Altersflecken
  • Therapie von Akne und Aknenarben
  • Glättung von Falten und Narben
  • Therapie von Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Weißfleckenkrankheit und Neurodermitis

Kontakt

SCIN BEAUTY CASSEL
Medical Beauty Center

Opernstr. 8
34117 Kassel

0561 / 4007333
kontakt@drknittl.de

Öffnungszeiten

Mo. – Do.: 8.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 13.00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung.
Termin Anfragen