0561 / 4007333

 Opernstr. 8, 34117 Kassel

Needling

Die heutige Zeit bringt es leider mit sich, dass durch die Ernährung, Stress und vor allem die stärker gewordenen negativen Umwelteinflüsse das Hautbild der Menschen sich immer mehr verschlechtert.

Viele greifen zu teuren Kosmetika um entgegen zu wirken.
99% des aufgetragenen Produktes erreichen aber nicht die richtige Tiefe der Haut. Die Schutzfunktion der Haut gegen äußere Einflüsse greift hier (stratum corneum). Um das stratum corneum zu umgehen, könnte man ein chemisches Peeling (TCA) oder eine Abrasion (Hautabschleifung) vornehmen. Einen ganz anderen Weg geht das sogenannte ‘‘Needling“.
Dieses Verfahren wird nun seit mehr als 10 Jahren weltweit verwendet und findet immer mehr Zuspruch.

Was ist Needlig?
Auf einer Rolle oder einem Stempel befinden sich sehr feine Mikronadeln/Akkupunkturnadeln mit einem speziellen Schliff. Durch ein „Rollen“/ „Ziehen“ über die Haut wird eine Vielzahl von kleinsten Verletzungsreizen gesetzt, welche die Hautzellen stimulieren, aber nicht zerstören.
Beim elektrischen Needle-Pen kann die Tiefe während der Behandlung verändert werden. Die Akkupunkturnadeln vibrieren und vermitteln so ein niedriges Schmerzempfinden. Durch verändern der Geschwindigkeit des Stempels, können noch mehr Mikrokanäle in die Haut gebracht werden und damit eine noch bessere Penetration von Wirkstoffen erreicht werden.
Es wird ein „Wundheilungs-Prozess“ ausgelöst der die oberste Hautschicht verjüngt (Teint), die Fibroblasten stimuliert mehr Kollagen zu bilden und dadurch das Bindegewebe verstärkt (Hautstraffung).
Um diesen Effekt zu verstärken werden meist Wirkstoff-Cocktails während der Behandlung aufgetragen.
Die Nachpflege z.B. mit hochdosiertem

Vit.C oder Vit.A helfen den Erfolg weiter zu steigern und das Ergebnis länger zu halten.

Behandlungshäufigkeit

  • einfache Narben:
    • 5-8 Behandlungen alle 8-10 Tage
  • Tiefe Narben:
    • 5-10 Behandlungen alle 6 Wochen
  • Hautstraffung:
    • 4-8 Behandlungen alle 8-10 Tage (1-2 Auffrischungen pro Jahr)
  • Pigmentstörung:
    • 4-8 Behandlungen alle 10-14 Tage
  • Cellulite:
    • 6-12 Behandlungen alle 10-15 Tage

Behandlungsdauer
Die Behandlung dauert in der Regel komplett ca. 30 min

Primär-Indikationen

  • Einschleusen von Wirkstoffen
  • Kollagenaufbau bei Fältchen und sonnengeschädigter Haut
  • Hyperpigmentierung Melasma
  • Großen Poren einhergehend mit übermäßiger Talgabsonderung
  • Dehnungsstreifen, Schwangerschaftsstreifen
  • Narbenbehandlung
  • Grenzen des Needlings
  • Needling alleine führt nicht zu Haarwachstum. Nur in Verbindung mit entsprechenden Wirkstoffen die eingebracht werden.
  • Nicht auf aktiver Akne anwenden. Die Entzündungsgefahr wäre hier zu hoch.
  • Tipp: Eine Anwendung ist dann möglich, wenn Sie die Skin Tech Post-Peel-Mask verwenden. Sie nimmt komplett die entstehende Rötung (Entzündung), indem Sie alle freien Radikale bindet.
  • Größere Falten (z.B. ausgeprägte Mundwinkel oder markante quere Stirnfalten) können ebenfalls nicht mit dem Needling behandelt werden. Sie würden dadurch nicht verschwinden. Das Needling ist effektiv, solange es sich um kleine und kleinste Falten (Knitterfalten) handelt.

 

Kosten der Behandlung
Die Kosten für eine Behandlung werden im Vorgespräch individuell festgelegt. Abgerechnet werden hier die Kosten für die eigentliche Behandlung sowie für das Medikament. Sie können in der Regel von vier bis acht Behandlungen (je nach Behandlungsfläche und Indikation) ausgehen.
Das Needling ist eine rein ästhetische Behandlung, deshalb trägt die Krankenkasse keine Kosten.
*Sollte es sich um eine Behandlung von Brandnarben handeln, kann evtl. eine Übernahme der Kosten durch Ihre Krankenkasse erfolgen.

Nebenwirkung
Seit mehr als 10 Jahren wird das Needling weltweit wieder in vielen tausenden Behandlungen eingesetzt. Bisher sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen aufgetreten. Wichtig sind die Hygiene und keine Anwendung bei aktiven Entzündungen.

Die Anwendung/Behandlung
Die Behandlung ist extrem einfach, schnell und sicher! Sie können nach der Behandlung Ihrem normalen Tagesablauf nachgehen.

Schritt 1: Die Haut wird gereinigt und desinfiziert.
Schritt 2: Anästhesie (Bei kleinen Nadellängen bis 0,5mm, bei Stempel bis 1,0mm ist keine Anästhesie notwendig).
Schritt 3: Der Roller wird über die Haut geführt und eventuell ein Wirkstoff aufgetragen.
Schritt 4: Um die Wirkung zu verstärken kann nun eine Okklusion (Gesichtsfolie) für 10 Minuten angewendet werden.
Schritt 5: Die Folie wird entfernt. Die Haut zeigt eine Rötung auf, die innerhalb der nächsten Stunden verschwindet.

Im Sommer wird meist ein Sonnenschutz verwendet

Kontakt

SCIN BEAUTY CASSEL
Medical Beauty Center

Opernstr. 8
34117 Kassel

0561 / 4007333
kontakt@drknittl.de

Öffnungszeiten

Mo. – Do.: 8.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 13.00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung.
Termin Anfragen